Über uns
Unser Netzwerk umfasst verschiedene soziale und ökologische Initiativen und hat sich im Mai 2006 gegründet. Wir wollen die unsoziale Spar- und Kürzungspolitik von Stadt- und Landesregierung nicht weiter tatenlos hinnehmen.

Wir möchten die Menschen in Münster informieren, mit ihnen protestieren, Alternativen erarbeiten und uns aktiv in die Lokalpolitik einmischen. MÜNSTER SOLIDARISCH ist eine Initiative, die parteipolitisch unabhängig ist und sich für ein menschenwürdiges und solidarisches Zusammenleben in Münster einsetzt.

Wir lehnen jedwede Form der Diskriminierung ab und fühlen uns basisdemokratischen Prinzipien verpflichtet. Bisher arbeiten über 20 Gruppen und Initiativen aus dem Sozial- und Umweltbereich mit.


--------------------

Hartz IV, Elterngeld oder die Kopfpauschale – es sind nur einige Beispiele für die systematische Verteilung von unten nach oben.

Verdoppelung der Kinderarmut in den letzten Jahren. Niedriglöhne auf der einen Seite, Milliarden für die Krisenverursachenden Banken und Unternehmen auf der anderen Seite. Auf der einen Seite steigt die Zahl der Millionäre, auf der anderen bezahlen Millionen Menschen mit Armut.  Die Schere zwischen Arm und Reich klafft weltweit immer weiter auseinander, auch bundesweit und in Münster.

Das darf nicht sein! Der soziale Frieden ist ein hohes Gut, er ist keine Selbstverständlichkeit. Wir rufen deshalb auf, den Protest gegen die unsozialen Kürzungspläne von Bund, Land und Kommunen auf die Straße zu tragen. Zeigen wir deutlich: wir dulden keine weitere Umverteilung von unten nach oben.

Deshalb: keine weiteren Kürzungen, weder im sozialen Bereich, noch bei Bildung, Kultur oder Ökologie, sondern mehr Investitionen in sozialverträgliche Alternativen und gute Arbeit.

Steht auf und helft mit! Die Zeit ist längst reif, um zu zeigen, dass es so nicht weiter geht.

 


webdesign münster        

netzmeisterei - Internet- und Printmedien